So ein Theater


von Anna

Mittwoch · 9. Dezember, 2015

Vor ein paar Monaten schrieb uns ein gewisser Rainer Galke eine Nachricht: Er sei neu in Wien und Fan unseres #openschoool Projektes, gerne möchte er mit uns Kontakt aufnehmen.

Rainer, der sich als Schauspieler des Volkstheaters entpuppte, fragte Jakob vom #opeschoool Team, ob er nicht sein Wiener des Vertrauens sein möchte. Wiener des Vertrauens? – Das ist eine Veranstaltungsreihe in der Roten Bar des Volkstheaters, bei der SchauspielerInnen des Volkstheaters ihre LieblingswienerInnen vorstellen können. Jakob und der Rest des Teams fanden das prima, und so geschah es, dass wir uns am 25.11.2015 nach der Vorstellung Zur ebenen Erde und erster Stock zusammenfanden, um über Bildung, Theater und Flucht zu diskutieren. Flucht? – Die #openschoool ist seit neuestem ein Teil sozialen Initiative [HOME], welche den Neustart von Jugendlichen mit Fluchthintergrund in Österreich erleichtern möchte. Denn [HOME] is where your heart is safe!

A03A9881

Jakob vom #openschoool-Team war im November der Wiener des Vertrauens von Rainer Galke. (c) Iza Hegedűs

A03A9879

Wir trafen uns in der Roten Bar des Volkstheaters. (c) Iza Hegedűs

A03A9894

Und diskutierten über Bildung, Theater und Flucht. (c) Iza Hegedűs

A03A9927

Denn die #openschoool ist seit neuestem ein Teil der sozialen Initiative [HOME], welche den Neustart von Jugendlichen mit Fluchthintergrund in Österreich erleichtern möchte. (c) Iza Hegedűs




»Ein neues Zuhause für die #openschoool«
EN DE