„Theater und Kampf(-Kunst)“ mit Martin Minárik - Workshop -

0 / 20
23.10.2016 1200 – 1430
Projektraum im WUK, Währinger Straße 59, 1090 Wien
20 Plätze frei
3 - 20 Plätze

Teilnehmer*innen --

Beschreibung

Hier geht es um die körperlichen Möglichkeiten des Ausdrucks von Krise, Konflikt und Kampf. Anhand des koreanischen Taekwondo wird Einblick geboten, wie Formen des Kampfkunsttrainings in die Schauspielpraxis integrierbar sind.


Anmerkungen

Der Workshop findet im Rahmen des TRANFORMANCE-Festivals im WUK statt. Mehr Infos: www.experimentaltheater.com

EN DE